Kopf im Einmachglas

15. Oktober 2015 • gruselig,Halloween Dekoration,kostengünstig,last-minute-Projekt

Für weniger als 3 Euro könnt ihr euren Kopf in ein Einmachglas bringen – einfach und schnell. Was ihr dazu braucht: Ein Einmachglas, etwas Acrylfarbe, einen Schwamm, einen Scanner und Papier.

Für mein Projekt habe ich zwei verschiedene Methoden ausprobiert, um die Köpfe zu erstellen. Für jeden machbar ist die Scanner-Methode. Fortgeschrittene Computeruser können mithilfe von Adobe Photoshop und Fotos den Kopf erstellen. Für alle, die weder Photoshop beherrschen noch einen Scanner zuhause haben, habe ich hier einen Kopf von petapixel.com. Den Kopf könnt ihr hier downloaden.

Scanner-Methode: Damit ihr euer Gesicht in ein Glas bekommt benötigt ihr einen handelsüblichen A4 Scanner. Legt euren Kopf seitlich auf die linke Seite des Scanners (das linke Ohr auf die Glasscheibe). Drückt jetzt selbst (oder lasst euch am besten helfen) auf die Kopier- / Scannertaste. Dreht euren Kopf und verfolgt so den vorbeifahrenden Lichtbalken, sodass ihr Nase und Mund und die andere Seite des Gesichts ebenfalls gegen die Glasscheibe gedrückt habt.

Photoshop-Methode: Macht 3 Fotos von eurem Kopf – von vorne, von rechts und von links. In Photoshop legt ihr nun eine A4 Datei an und platziert die 3 Fotos übereinander. Zuerst die linke Gesichtshälfte, dann die Frontalansicht und zum Schluss die linke Gesichtshälfte. Mit einem weichen Verlauf fügt ihr die Bilder nun zusammen, sodass es ähnlich wie auf dem bereitgestellten Bild von petapixel aussieht. Eventuell müsst ihr die Hautfarbe der Bilder mit den entsprechenden Korrekturfiltern anpassen.

Das von euch erstellte Bild druckt ihr jetzt aus und schneidet die weißen Papierränder ab. Anschließend rollt ihr das Papier zusammen und steckt es in ein Einmachglas. Es kann sein, dass ihr die Höhe des Papiers an das Glas anpassen müsst. Drückt anschließend das Papier innen gegen die Wand des Einmachglases. Optional könnt ihr auf das ausgedruckte Gesicht Perrückenhaare aufkleben. So wirkt es noch etwas plastischer.

Verschließt das Einmachglas, sodass keine Flüssigkeit mehr eindringen kann. Füllt ein Trinkglas mit etwas Wasser und gebt weiße Acrylfarbe hinzu. Mit einem Küchenschwamm nehmt ihr jetzt etwas von der weißen Flüssigkeit auf und drückt den Schwamm anschließend gegen das Glas aus, sodass die weiße Farbe am Einmachglas herab rinnt. Nun lasst die Farbe trocknen. Dies gibt den Effekt, einer ekligen Flüssigkeit, die aus dem Glas gequollen ist. Mit einem Pinsel oder einer alten Zahnbürste spritzt ihr danach rote und braune Farbe gegen das Glas.

Und das war’s auch schon! So schnell und einfach bekommt ihr euren Kopf in ein Einmachglas. Ich hoffe, euch hat das Tutorial gefallen und ich würde mich über Kommentare oder Likes auf meiner Facebook-Seite freuen. Euch allen Happy Halloween!

Ähnliche Beiträge

Erhängtes Skelett Halloween Einladung

Erhängtes Skelett Einladungskarte

Schnelle, günstige und einfache Halloweeneinladungskarten.

Geister 3D Projektion Halloween Freak

Geister 3D Projektion

So einfach lasst ihr einen Geist auf eurer nächsten Halloween Party spuken.

Horror Puppen selbst machen für Halloween

Verfluchte Puppen

Dämonische Puppen aus der Hölle wie aus einem Horror-Film.

Verbrannte Totenschädel Halloween Tutorial

Verbrannter Schädel

Macht aus einem langweiligem Plastikschädel diesen grauenvollen verbrannten Totenkopf.